Kreisfachberatung

Kulturelle Bildung

Kreis Hzgt Lauenburg

 

Aktuell (STAND: 06.06..2022)

A

Schauen Sie vor allem in die Projekte!



B

Angebot Mobile Reporting * Angebot StopMotion Filme Kreativ

Sandra Hansen aus Mölln, bietet im Rahmen von IT-Scout kreative Unterrichts-Projekte für Schulklassen oder Neigungsgruppen in der Sekundarstufe an. Die Angebote sind für die Schulen kostenfrei und dauern einen Vormittag oder drei Doppelstunden.

Einmal geht es um das Medium Film als Reportage-Medium, bei dem an technischer Voraussetzung nur ein Handy benötigt wird. Die Inhalte der Filme können frei gewählt werden. Das passt hervorragend beispielsweise als Vermittlung handwerlich-technischer Voraussetzungen für Präsentationen, auch Projektprüfungen.

Zum zweiten geht um animierte Filme.

Weitere Informationen in den Anlagen, die Projekte können für den Zeitraum gleich nach den Sommerferien schon jetzt gebucht werden. Wenden Sie sich bitte direkt an Sandra Hansen.

hansen@design-la-vie.de



C

Wanderausstellung

Regionale Zeitgeschichte in Schleswig-Holstein

Schirmherrin Frau Prien

30 Jahre nach den Brandanschlägen im November 1992:

Mölln nach Mölln

Die von mir in der letzten Mail angekündigte Wanderausstellung, die in Mölln ihren Anfang genommen hat, ist mittlerweile an einem weiteren Termin nach den Herbstferien gebucht. Es stehen noch mindestens zwei Termine zwischen Sommer und Herbst zur Verfügung, ein Termin im Dezember und natürlich sehr gern auch kurzfristige Termine vor den Sommerferien.

Auch über längerfristig geplante Termine im nächsten Kalenderjahr kann nachgedacht werden.

Die bisherigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer schätzten insbesondere das damit verbundene Peer-Guide-Projekt.

Ercan Kök, der das Konzept bei uns in Mölln entwickelt hat, legt darauf Wert, dass die Jugendlichen die damaligen Ereignisse zum Anlass nehmen über Rassismus heute zu reflektieren und über Diskriminierungserfahrungen im eigenen Umfeld.

Übrigens gibt es auch ein konkretes KuBi-Angebot der Möllner Kulturvermittlerin Sandra Hansen.

Zitat aus dem Grußwort von Frau Prien:

"So gilt es, junge Menschen aufzuklären und dahingehend zu sensibilisieren, was Hass und Gewalt anzurichten vermögen. Außerdem ist es wichtig, Fremdenhass im Vorfeld des Entstehens durch Dialog und Stärkung des Empathievemögens entgegenzuwirken.“


Infos hier.



D

SMWE -Schulmusikwelt Europa

Aufgrund von Lieferschwierigkeiten hat sich die Erstellung der Broschüre mit den vorbereiteten Kopiervorlagen für dieses Projekt verzögert. Sie werden die Exemplare aber nun in dieser Woche per Post erhalten. Viel Spaß damit!

Obwohl eigentlich in erster Linie an Grundschülerinnen und Grundschüler gerichtet, bietet das interaktive INternetprojekt sicherlich auch spannende Ansätze für mindestens die Klassenstufen 5 und 6 und gezielt Musikkurse: Wo gibt es sonst schon einen Jodlers für Anfänger?

Schulkinder aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg erfahren Musiktraditionen Europas online und interaktiv - ein digital-interaktives Bildungs- und Begegnungsprojekt:

Europäische Musiker innen und Musiker erklären und demonstrieren ein typisches Instrument ihrer Region für Schulkinder und sind offen dafür, mit den Kindern darüber in Kontakt zu treten und sich auszutauschen.

Natürlich gibt es alles auch zum Download im Netz:

http://smwe.share-my-music.de





E

Slam- und Schreibwettbewerb „Neues Zuhause – alte Sprache: Global Slam“

Dieser Wettbewerb wendet sich ausdrücklich an Schülerinnen und Schüler des Kreises!

Aus der PM der Stiftung Herzogtum Lauenburg:

Anlässlich des 30. Jahrestags der Brandanschläge in Mölln und einen Monat nach dem Internationalen Tag der Muttersprache (21.2.) sind Einwohner des Kreises Herzogtum Lauenburg mit internationaler persönlicher Geschichte zur Teilnahme aufgerufen. Unter dem Motto „Neues Zuhause – alte Sprache“ werden Beiträge von Menschen gesucht, die in ihrer Sprache über sich, ihre Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft und vielleicht vom Zusammenleben der Menschen hier oder Erfahrungen von Alltagsrassismus schreiben. Dabei gibt es keine Vorgaben zur Form: Von Gedankenlyrik bis zur Shortstory oder zu Political Poetry ist alles möglich. Aufgerufen sind Menschen, die ihren Text bei der Abschlussveranstaltung selbst performen können.

Einsendeschluss ist der 01. Juli 2022 - weitere Infos: Ausschreibung Global Slam Neues Zuhause - alte Sprache.pdf.




F

MUS - Museum & Schule / Website aller Museen in Stormarn und Lauenburg

Die Web-Site, in der auf einer interaktiven Karte alle Museen ihre Angebote für Schulen verzeichnet haben, ist in einer ersten Fassung so gut wie fertig, es handelt sich um ein Kooperationsprojekt der Kreisfachberatungen Stormarn und Lauenburg.

Unbedingt anschauen!

https://mus-suedost.kulturellebildung-sh.de/

Außerdem war an diesem Wochenende ein Artikel in den LN über eine besondere Ausstellung im A-Paul-Weber-Museum zu lesen, die einen Ausflug im Juni nach Ratzeburg zusätzlich lohnend macht, s. Download nebenan.





G

Kulturelle Schätze unserer Heimat

Gesucht:  Schulen/Schulklassen für Kooperationen mit Mitgliedsvereinen des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes

Es geht bei diesem Angebot des SHHB um lokale Zeitgeschichte - eine sehr gute Gelegenheit auch für Projektprüfungen im Hinblick auf Gemeinschaftsschulabschlüsse.

Download genauer Infos:  Gesucht Kooperation mit SHHB.pdf






H

Vielfalt durch Kunst …blüht wächst und gedeiht...

Es gab vor einer Woche eine Begehung der Grünflächen, die durch unser Kinderkunstprojekt „Blühende Landschaften“ entstanden sind.

In den LN erschien dazu ein Artikel, den Sie nebenan finden.

http://www.kinderbluetenreich.de/







Projekprüfungsthemen & Museen im ländlichen Raum

An den Gemeinschaftsschulen beginnt wieder eine neue Runde mit Projektprüfungen. Häufig brauchen die SchülerInnen Anregung bei der Wahl ihrer Themen. Unsere Museen im Kreis eröffnen derzeit wieder, die Leitungen dort sind eigentlich immer daran interessiert, mit Kindern und Jugendlichen zusammenzuarbeiten. 

Wäre es da nicht eine gute Idee, dies für Themenanregungen und die Themenauswahl zu nutzen und dann bei der Recherche dort einen Besuch zu machen? - Ich denke, da gäbe es massenhaft Möglichkeiten, die darauf warten, ausprobiert zu werden.

Hier ein paar Beispiele:

https://cms.zugpferdemuseum.de - Alles rund um diesen Aspekt von Pferden. Herr Hagenkötter in Lütau ist (obwohl ansonsten derzeit noch geschlossen ist) jederzeit aufgeschlossen für Besuche von Schülergruppen, auch von Projektgruppen.

https://www.museum-steinhorst.de - Museum der vergessenen Arbeit. - Ein Riesenpanoptikum von Sammlungsgegenständen zu den unterschiedlichsten Bereichen mit einer fast unüberschaubaren Menge von Möglichkeiten.

https://www.herzogtum-lauenburg.de/a-elbschifffahrtsmuseum - Lauenburg, allein die Ausstellung im Keller mit großen Maschinen bieten Recherche- und Präsentationsmöglichkeiten.

https://www.ernst-barlach.de/ratzeburg - Für Barlach Reloaded mache ich gern und jederzeit Werbung, das moderne digitale Konzept ist für SchülerInnen ansprechend und bietet weit mehr an fächerübergreifenden Ansätzen als „nur“ die Auseinandersetzung mit Ernst Barlach.








I

Idee: ein Lied für die Schule

An einer Schule wird die Idee „Schullied“ umgesetzt, weitere Schulen haben angefragt. Es geht darum, für den Zusammenhalt und das Gemeinschaftsgefühl in der Schule eine eigene Hymne gemeinsam von den Schüler/innen entwickeln zu lassen, angeleitet von externen Künstler/innen, die den Text und die Musik gemeinsam mit den Kindern entwickeln.

Für eine solche Aktion kann man eine Finanzierung von den „Partnerschaften für Demokratie“ bekommen, wenn der Beteiligungsaspekt ein Schwerpunkt des Projektes ist:

Die Beteiligung der Kinder an „ihrem“ Lied als dem Lied der Schule. Die Beteiligung aller Kinder, egal ob groß, klein, dunkel, hell, lernglücklich oder manchmal lernunglücklich. Es liegt ein Fokus darauf, dass so ein Lied den Zusammenhalt stärkt, und damit auch jede/n einzelne/n.

Kinder schreiben ihre Schulhymne selbst, Kinder werden angeleitet, dabei ihre Rolle in Schule, ihre Schule mit der Vielfalt von verschiedenen Kindern usw. zu bedenken, zu realisieren und in ihr gemeinsames Lied einzubauen…

Nehmen Sie gern mit mir Kontakt auf, wenn Sie an Ihrer Schule Lust hätten, so etwas zu realisieren, quasi auch als „Neustart“ nach Corona.

https://www.partnerschaftenfuerdemokratie.de







Für die Kolleginnen und Kollegen im Bereich Darstellendes Spiel, Theater, Gestalten gibt es zusätzlich das Regionale Theaternetzwerk mit folgender Web-Site: http://theaternetzbeta.share-my-music.de/



Infos zum Bereich Kulturelle Bildung im Kreis Herzogtum Lauenburg

Projekte und Infos, die in jedem Fall „Grundschul-tauglich“ sind, sind jeweils mit diesem kleinen Logo versehen:

Projekte und Infos, die gezielt regional sind, sind jeweils mit dem Kreispferd gekennzeichnet: